Test der besten Netbooks

Ein Renner waren sie, die Netbooks, als im Jahre 2008 die Ersten von ihnen auf den Markt kamen. Wesentlich kleiner als Notebooks, durchaus preiswerter. Trotzdem vereinen sie alle notwendigen Funktionen, die auch in Laptops und Notebooks vorhanden sind.

Einige wichtige Merkmale von Netbooks sollten in jedem Test angesprochen werden. Da wäre in erster Linie die Kapazität des Akkus. Ein Netbook ist, wie ein Notebook, dazu konzipiert, dem User unterwegs, also in der Regel fern jeder Stromzufuhr, nützlich zu sein. Gute Netbooks arbeiten in der Regel mit einem sechs- oder achtzelligen Stromspeicher, bei achtundvierzig Wattstunden. Es gibt jedoch auch durchaus Schnäppchen, die nur über drei- oder vierzellige Akkus verfügen. Das reduziert die Laufzeit natürlich enorm. Ein durchschnittliches Netbook jedoch sollte ohne Weiteres in der Lage sein, etwa sieben oder acht Stunden und mehr zu arbeiten, zum Beispiel online zu sein. Weiterlesen →

Trockene Augen durch Onlinearbeit?

Symptome für trockene Augen sind brennende oder gerötete Augen, Fremdkörpergefühl, tränende Augen oder morgens verklebte Lider. Außerdem werden die Augen oft schnell müde. Für trockene Augen gibt es vielfältige Ursachen. Körperliche Ursachen können Krankheiten wie Diabetes, Rheuma oder Schilddrüsenerkrankungen sein. Auch Medikamente können trockene Augen hervorrufen, beispielsweise Antidepressiva, Antihistaminika, Betablocker oder Hormonpräparate. Meist liegt der Grund aber an Umweltbedingungen oder dem persönlichen Umfeld. Allergenhaltige oder verschmutzte Luft sowie hohe Ozonwerte und starke UV-Strahlung können dem Auge zusetzen. Im persönlichen Umfeld stellen Bildschirmarbeit, trockene oder klimatisierte Luft sowie Zigarettenrauch eine starke Belastung dar. Hormonelle Faktoren sowie eine zu geringe tägliche Trinkmenge können die Tränenproduktion negativ beeinflussen. Weiterlesen →

Kopfschmerzen Ursache durch den PC?

Der Kopfschmerz an sich ist ein Phänomen, dessen Ursachen nur schwer wirklich zu ergründen sind. Doch die Ursache kann durchaus die Arbeit am Bildschirmarbeitsplatz sein. Mit einigen einfachen Grundregeln jedoch kann man den Schmerzen vorbeugen.

Zuoberst ist darauf zu achten, die Einstellungen am Monitor richtig vorzunehmen. Die Schriftgröße muss in angenehmer Größe sein, sodass es möglich ist, Text oder Abbildungen bequem und ohne Anstrengung zu erkennen. Sehr wichtig ist es auch, sämtliche Spiegeleffekte zu vermeiden. Reflexionen von Licht auf Arbeitsoberfläche, in Fensterfronten, Spiegeln, auf dem Arbeitsgerät auch auf dem Bildschirm sind strikt zu vermeiden. Das ohnehin gestresste Auge und damit auch das Gehirn erhalten sonst noch zusätzlich belastende Reize, die durchaus Kopfschmerzen, Schwindel, Druckgefühl im Kopf, ja Übelkeit und Erbrechen auslösen können. Weiterlesen →

Green IT

Green ITUnter dem Stichwort Green IT (seltener auch Green ICT) versteht man Bestrebungen, die Nutzung von Informationstechnik (IT) oder weiter gefasst aller Informations- und Kommunikationstechnologie (früher IKT oder IuK, engl. ICT) über deren gesamten Lebenszyklus hinweg – vom Design der Systeme und der Produktion der Komponenten über deren Verwendung bis zur Entsorgung oder dem Recycling der Geräte umwelt- und ressourcenschonend zu gestalten.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Green_IT